Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

WNA September 2016

Wirtschaft Neckar-Alb | September 2016 9Aktuelles | mehr bilder im netz www.ihkrt.de/bilder-sternekoeche RWT-GRUPPE Charlottenstraße 45 - 51 72764 Reutlingen Telefon: 07121 489-201 www.rwt-gruppe.de Internationale Rechnungslegung Die Rechnungslegung nach IFRS ist für kapi- talmarktorientierte Unternehmen Pflicht. Für international agierende Mittelstandsunterneh- men bietet sie die Chance, sich bei Geschäfts- und Finanzierungspartnern als innovativ und wachstumsorientiert zu präsentieren. Wir unterstützen Sie in allen Fragestellungen rund um die IFRS Rechnungslegung. Dabei achten wir auf maßgeschneiderte, mittelstand- sorientierte Lösungen, sei es für Ihre IFRS- Umstellung, den Goodwill-Impairment Test oder die Purchase Price Allocation. Ihren IFRS Konzernabschluss prüfen wir effizient und mit höchstmöglicher Sicherheit. Für globale Fragestellungen stehen unseren IFRS-Experten die Spezialisten unserer Partner im weltweiten Crowe Horwath Netzwerk zur Seite. Die RWT-Gruppe gehört zu den großen Prü- fungs- und Beratungsgesellschaften in Baden- Württemberg mit 270 Mitarbeitern in den Be- reichen Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Rechts-, Unternehmens-, Personal- und IT-Beratung. Jeder Mandant hat einen festen Ansprech- partner, der nach Bedarf Experten aus den verschiedenen RWT-Bereichen hinzuzieht: Be- ratung aus einer Hand. Sie haben Fragen zur internationalen Rech- nungslegung? Kontaktieren Sie unseren Ex- perten Michael Jetter, Wirtschaftsprüfer, Steu- erberater, CPA: Tel. 07121 489-544. REUTLINGEN STUTTGART ALBSTADT Anzeige___ 350 Positionen, darunter 60 Würt- temberger, von der Chefin verkostet und für gut befunden. „Exklusiv sind wir schon.“ Aber es sei viel ent- spannter als manche denken. gespür für gutbürgerliche Küche Das Bebenhäuser „Waldhorn“ ist berühmt für seine Küche. Und so dauerte es nicht lange, bis Schran- ners, die es seit 2014 führen, mit einem Stern ausgezeichnet wur- den. Das Gespür für gutbürgerli- che Küche und die Erfahrungen internationaler Lehrjahre steigern sich in „Schranners Waldhorn“ zur gehobenen Gastkultur. „Wir haben trotz Rostbraten und Gaisburger Marsch den Stern bekommen“, stellt Küchenchef Maximilian Schranner fest, wohl aber auch für Produk- te wie dieses Fünf-Gang-Menü: Thunfischcarpaccio mit gebackener Wildgarnele und Basilikumsorbet, Schaumsuppe von gelber Paprika mit Himbeeressig‐Gelee und Zan- der, Lammrücken mit Tomatenpo- lenta und grünen Bohnen, Brillat Savarin mit gepfefferter Wasser- melone und Gewürzhippe und zum guten Schluss Schokoladen‐ Beeren-Garten mit Beerensorbet. „Aus Leidenschaft und Know-how entsteht wahre Passion“, sagen die beiden. „Wir möchten kein Sterne- Restaurant sein, in das man mit Krawatte kommen muss“, erklärt die Hotel- und Restaurantfachfrau Marie-Luise Schranner. Und der Küchenchef: „Gutes Essen ist, wenn es gut schmeckt.“ Schließlich seien ja alle Gäste Tester, wenn auch die von Michelin ganz besondere. Gerd Windhösel, Hotel & RestaurantHirsch, Sonnenbühl-Erpfingen. Andreas Goldbach, Landgasthaus zur Linde, Pliezhausen-Dörnach. Maximilian Schranner, SchrannersWaldhorn, Tübingen. Fotos: Trinkhaus lieblingsrezepte der Köche www.ihkrt.de/rezepte Telefon: 07121489-201 erberater, CPA: Tel. 07121489-544.

Übersicht