Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

WNA September 2016

Wirtschaft Neckar-Alb | September 2016 67Firmen-Report | Die IHK Reutlingen gratuliert die- sen Betrieben zu ihrem Jubiläum und wünscht ihnen für die Zukunft weiter- hin viel Erfolg: 25 JAHRE Arthur Tröndle, Versicherungsvermittlung, Burladingen KBS Bürotechnik- Handels- und Service GmbH, Trochtelfingen Peter Peschel e.K., Maschinenhandel und Service, Rottenburg am Neckar Andreas Raiser, Obst + Gemüse, Gomaringen Ernst Kneckt, Kinderbekleidung/Accessoires, Pliezhausen Matthias Kästle, Planungsbüro, Burladingen JUBELZoNE Die Reutlinger Biotech Firma Cellen- des GmbH entwickelt ein Biomateri- al für das Wachstum von Zellen der Bauchspeicheldrüse. Das Vorhaben ist Bestandteil eines multinationalen Projekts mit dem Ziel der Behand- lung von Typ-1-Diabetes, das nun mit 500.000 Euro von der Europäischen Union gefördert wird. Seit Januar 2016 ist die Cellendes GmbH Partner in einem internationa- len Konsortium zur Entwicklung einer Zelltherapie für Diabetes Typ 1-Pati- enten, das im Rahmen des Programms „Horizon 2020“ von der Europäischen Union vier Jahre lang über fünf Mil- lionen Euro Fördermittel erhält. Ziel des Projekts ist es, ein neues Verfahren der Massenproduktion von Insulin- produzierenden Zellen aus adulten Stammzellen der Bauchspeicheldrüse zu entwickeln. Die Transplantation dieser Zellen würde die Versorgung des Körpers mit lebenswichtigem In- sulin wieder sicherstellen. Eine der großen Herausforderungen ist die Pro- duktion einer entsprechenden Menge von Zellen. Hier kommt die Hydrogel- Technologie von Cellendes in Spiel, die die Entwicklung von Biomaterial ermöglicht, in der adulten Stammzel- len aus der Bauchspeicheldrüse wach- sen können. Für dieses Teilprojekt der Cellendes GmbH werden die Mittel von 500.000 Euro bereitgestellt. Cellendes GmbH erhält 500.000 Euro Fördermittel Für Diabetes-Therapie Die Bauchspeicheldrüsen-organoide – im Labor gezüchtete Gewebe-Elemente – sollen neue Wege in der Diabetes-Zelltherapie ermöglichen. Foto: PR Für seine innovative Fertiggarage Betón brut hat Beton Kemmler jetzt den zweiten Design-Preis verliehen bekommen: Nachdem das Design bereits im vergangenen Frühjahr mit dem iF Design Award belohnt worden war, folgte nun der Red Dot Award 2016 in der Kategorie Product Design. Die Fertiggarage ist in Zusammenar- Ausgezeichnetes Design bei Beton kemmler Fertiggarage überzeugt beit mit den beiden Stuttgarter Archi- tekten Professor Eduard Schmutz und Matthias Mayer ursprünglich als ein reines Designobjekt entwickelt wor- den. Mittlerweile gibt es sie aber auch zu kaufen. „Für die Branche stellt ein solches Vorgehen die absolute Aus- nahme dar“, betont der Geschäftsfüh- rer Martin Heimrich stolz. Anzeige___ Der komplette Betrieb. Bürogebäude plus Halle aus einer Hand. www.renz-container.com

Übersicht