Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

WNA September 2016 - Firmenreport

www.wirtschaft-neckar-alb.de 60 | Firmen-Report FIRMEN-REPORT Bizerba feiert sein 150-jähriges Bestehen. Das 1866 in Balingen gegründete Un- ternehmen befindet sich seit fünf Gene- rationen im Besitz der Gründerfamilie. 1866 legte der Schlosser Andreas Bizer in Balingen den Grundstein der Firma und ließ sein Unternehmen im Handels- register eintragen. Aus Bizer und Balin- genwurdeBizerba.BereitsEndeder20er Jahre war das Unternehmen zu einem Industriebetrieb mit 800 Mitarbeitern und damit zur größten deutschen Waa- genfabrik herangewachsen. Der CEO und geschäftsführende Ge- sellschafter Andreas Wilhelm Kraut kündigte bei einem großen Festwo- chenende an, das soziale und gesell- schaftliche Engagement in der Region weiter zu vertiefen. Bizerba unterstützt unter anderem die neu gegründete Ju- gendtechnikschule und übernimmt die Namenspatenschaft für das Stadion in Balingen, das ab sofort Bizerba Arena heißt. Das Mitarbeiterfest bildete den Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkei- ten. Vorausgegangen war ein großer Bizerba feiert 150-jähriges Bestehen Wieder ganz in Familienbesitz Kundenabend auf der Fleischmesse IFFA im Mai in Frankfurt. Zudem konnte Andreas Kraut das Jubiläum mit den Mitarbeitern in mehr als zehn Lan- desgesellschaften in ganz Europa feiern. Rekordumsatz Bizerba ist seit Anfang des Jahres wie- der zu hundert Prozent in Familien- besitz, beschäftigt weltweit rund 3.700 Mitarbeiter und konnte im Geschäfts- jahr 2015 einen Rekordumsatz von 598,6 Millionen Euro verzeichnen. Bizerba ist wieder fest in Familienhand: Andreas Wilhelm Kraut, Nicole Hoffmeister-Kraut, Frigga Kraut und Angela Kraut. Foto: Bizerba Easysoft schafft Platz und Arbeitsplätze Umzug nach Metzingen Easysoft ist umgezogen. Das IT-Un- ternehmen investierte rund vier Mil- lionen in einen vierstöckigen Neubau in der Kelternstadt. Bis 2021 sollen zu den aktuell 60 Arbeitsplätzen 40 neue bei dem Entwickler von Seminarorga- nisations- und Personalentwicklungs- software entstehen, davon zwei Drittel Der Easysoft-Neubau fördert das Mitarbei- terwohl: Ein Fitnessraum mit 60 Quadrat- metern, eine Kletterwand, Tischkicker und Billardtisch sowie ein Ruheraum fürs Pow- ernapping sowie ein Grill auf der Dachter- rasse sorgen für kreative Pausen. Foto: PR am neuen Metzinger Standort. Wächst das Unternehmen wie seit 2008 jähr- lich rund 20 Prozent bei den Mitar- beitern und 15 Prozent beim Umsatz, sind die Kapazitäten auch im Neubau bald erschöpft. Deshalb hat sich das Geschäftsführungstrio Wilfried Hahn, Andreas Nau und Friedhelm Seiler in Metzingen gleich zwei Erweiterungs- optionen mit jeweils 50 weiteren Ar- beitsplätzen gesichert.

Übersicht