Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

WNA September 2016

Wirtschaft Neckar-Alb | September 2016 51International | Info & Praxis | nachdem teheran seine noch of- fenen altschulden an deutschland zurückgezahlt hat, ist der Weg jetzt frei für eine Wiederaufnahme so genannter Hermes-Bürgschaften. Der DIHK hatte dies seit längerem gefordert und sieht damit ein bedeu- tendes Hindernis für deutsche Aus- fuhren in den Iran beseitigt. „Für den deutsch-iranischen Handel ist es wichtig, dass Unternehmen bei ihren Geschäften in den Iran bald wieder auf Hermes-Bürgschaften zurück- greifen können“, sagte DIHK-Außen- wirtschaftschef Volker Treier. Das Instrument sichert die Betriebe gegen Zahlungsausfälle ab. Treier verwies auf positive Effekte auch für Arbeitsplätze in der deutschen Exportwirtschaft und bei den Zulieferbetrieben. Zudem sei die Wiedergewährung der Bürgschaf- ten „ein gutes Signal an die westlichen Kreditinstitute, dass die Finanzierung von Iran-Geschäften wieder möglich ist“, so der DIHK-Experte. Iran-geschäft Zahlungsausfälle vermeiden export-unternehmen können sich am 26. und 27. oktober auf der messe „global connect“ in stutt- gart an der Kooperationsbörse der auslandshandelskammern sowie am „myanmar Business forum“ der IHK reutlingen beteiligen. Die „Global Connect“ ist die jährli- che Plattform für den Erfahrungs- austausch international aktiver Un- ternehmen. Neben der Kooperationsbörse mit 40 Auslandshandels- kammern gibt es ein umfangreiches Angebot an Fachvorträgen, die von den baden-würt- tembergischen Industrie- und Han- delskammern mitorganisiert werden. Inhaltlich geht es um Standort-Fragen, Finanzierung, Versicherung oder Zollthemen. Ebenso stehen der Ein- stieg ins Auslandsgeschäft und Infor- mationen zu zahlreichen Ländern und Märkten im Fokus. In diesem Rahmen findet am 26.Oktober von 14 bis 17 Uhr das „Myanmar Business Forum“ der IHK statt. Die IHK Reutlingen ist derzeit dabei, Marktzugänge in dem südostasiatischen Land zu entwickeln. Insgesamt warten rund 100 Vorträge sowie Best-Practice-Beispiele und Po- diumsdiskussionen auf die Besucher. award für export-firmen Zu den Highlights der „Global Con- nect“ gehört erneut die Verleihung des „Global Connect Awards“. In den Kate- gorien „Global Player“, „Hidden Champion“, und „Newcomer“ wür- digt der Preis mittel- ständische Unterneh- men, die im Ausland aktiv sind und dabei herausragende unternehmeri- sche Leistungen erbringen. IHK-serVIce Katrin Glaser, 07121 201-152, glaser@reutlingen.ihk.de „global connect“ Im gespräch mit der Welt Ob Mitarbeiter- oder Firmenjubiläum: Eine Ehrenurkunde der IHK ist eine Anerkennung für langjährige Leistung. www.ihkrt.de/shop Das Krönchen für Ihr Jubiläum. Katrin Glaser, 07121201-152,

Übersicht