Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

WNA Juni 2016

Wirtschaft Neckar-Alb | Juni 2016 53 Firmen-Report | 25 Jahre HW-Inkasso Verschiedene Wege führen zum Ziel Fingerspitzengefühl beweist Heidrun Wermter seit 25 Jahren immer wieder aufs Neue. Mit ihrem Inkasso-Büro kümmert sie sich für ihre Kunden um vorgerichtliches Inkasso im In- und Ausland mit anschließendem Mahn- verfahren sowie um die Durchfüh- rung des Zwangsvollstreckungsver- fahrens für alle Wirtschaftszweige. Dabei müssen sie und ihre Mitarbeiter nicht immer bis zum Äußersten vor- gehen: „Wir sind nah an den Schuld- nern dran und sprechen mit ihnen verschiedene Möglichkeiten durch, wie sie ihre Schulden begleichen kön- nen“, so die Geschäftsführerin von HW-Inkasso. Nicht nur Selbststän- dige und kleine und mittelständische Unternehmen, sondern auch Privat- personen können die Leistungen des Büros in Anspruch nehmen – und das ohne Mitgliedschaft oder vertragliche Bindung. Gespräche sensibel und diplomatisch führen, das gehört für Heidrun Wermter seit 25 Jahren zum Job. Foto: PR GANZKurZ rekord-umsatz I Bizerba hat im Geschäftsjahr 2015 einen Rekordumsatz von 598,6 Milli- onen Euro erzielt und wächst um 19 Prozent. Das höchste Wachstum er- zielte Bizerba in der NAFTA-Region. Dort stieg der Umsatz – unterstützt durch positive Wechselkurseffekte – um 32 Prozent auf 128,7 Millionen Euro. rekord-umsatz II Erima startet mit einem Rekord im ersten Quartal in das Geschäftsjahr 2016. Mit einem Umsatz von 14 Milli- onen Euro wächst der Gesamtkonzern um fast 19 Prozent. Erima Deutsch- land ist mit einem Wachstum von 27 Prozent Spitzenreiter innerhalb des Pfullinger Unternehmens. Verhaltener Start Der Umsatz des Metzinger Hugo Boss- Konzerns lag im ersten Quartal 2016 mit 643 Millionen Euro um vier Pro- zent unter dem Vorjahreswert. Vor allem die Rückgänge in Amerika mit acht und Asien/Pazifik mit fünf Pro- zent belasten das Ergebnis. Trotzdem bestätigt das Management seinen Aus- blick und rechnet für das Gesamtjahr weiterhin mit einem Anstieg des Um- satzes im niedrigen einstelligen Pro- zentbereich. Guter Start Der ElringKlinger-Konzern mit Sitz in Dettingen/Erms ist gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. Der Konzern- umsatz legte im ersten Quartal 2016 um insgesamt 3,7 Prozent oder 13,8 Millionen Euro auf 385,2 (371,4) Mil- lionen Euro zu. Anzeige ___

Übersicht