Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

WNA Juni 2015

Wirtschaft Neckar-Alb | Juni 2015 11Aktuelles | Linkes Bild: Experten am Fachsimpeln: Gabriele Salaris (l.), Michael Petersen und sein Fiat 500. Rechts: Rainer Klink und sein Museumsstück, ein BMW 319/1, Baujahr 1934. es nichts Besseres als an einem Som- mertag mit offenem Dach auf die Alb zu fahren.“ Oldtimer sind nicht nur bei Liebhabern und Tüftlern beliebt, sondern erregen Aufmerksamkeit als Wertanlage. „Die werden aber nicht gefahren, sondern – ähnlich wie teure Kunstwerke – gut behütet aufbewahrt“, weiß Klink. „Dieser Wirtschafts- zweig hat sich in den letzten Jahren professionalisiert.“ Trotzdem gibt es die Liebhaberstücke auch noch zu er- schwinglichen Preisen. „Für 10.000 bis 20.000 Euro kann man einen Oldti- mer bekommen“, so Klink. Zurück in der Werkstatt. Welcher Oldtimer ist der Richtige? „Das entscheiden nicht Sie, sondern das Auto. Es kommt zu Ihnen“, lacht Salaris. Und Petersen er- gänzt: „Sie merken gleich, wenn Ihr Herz für ein Auto schlägt.“ Anzeige___

Übersicht